, Besucher der News-Seite: 0415570

Das aktuelle Ortsgeschehen zu dokumentieren ist (auch im Rahmen der Ortsheimatpflege) wichtig! Berichte von Versammlungen und Begebenheiten in Lödingsen und Umgebung gehören einfach dazu. Helfen Sie bitte mit, die "News" aktuell zu halten. Berichte/Fotos bitte per Email an den Webmaster. Vorab danke dafür. Auch wenn Sie Fotos, Inhalte oder Links im Lödingser Internetauftritt problematisch finden, geben Sie das bitte dem Webmaster bekannt. Alle zufällig fotografierten Personen auf hier gezeigten Bildern bleiben natürlich ungenannt.

Kurznachrichten aus Lödingsen mit Bildmaterial von Januar bis Dezember 2015:

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weitere Kurznachrichten der letzten Jahre:

2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001 2000 1999 1998



Dez.

Öleinsatz der Feuerwehr an Silvestermittag. Diesel musste auf der Einmündung Lindenallee abgestreut werden. Danke an die fleißigen ehrenamtlichen Kamerad(inn)en für die vielen Stunden in 2015.

Ölspur


Die fehlerhaften Stellen in der Steinwegoberfläche sind Ortsrat und Verwaltung bekannt und vom Ing.-Büro vermerkt. Da kann erst nach dem Winter nachgebessert werden.
Weihnachtsmarkt und Adventskonzert, 19. und 20.12.2015. Wie in jedem Jahr sind diese Traditionsveranstaltungen der VLV und des MGV liebevoll für Sie geplant und vorbereitet und aus der Lödingser Kulturszene nicht wegzudenken. Bilderbuchwetter wie zum Frühlingsanfang. Es war ein hervorragendes Wochenende für die Lödingser Vereine. Beide Veranstaltungen waren sehr gut besucht und alle haben die Organisatoren und Helfer/innen gelobt. Das "etwas andere Krippenspiel" war das Highlight am Samstag und am 4. Advent waren es die Lieddarbietungen und die "Weihnachtsgeschichte" von Pastor Plath! Die Bilder finden Sie unter "Fotogalerie". Damit ist auch das Jahr 1025 veranstaltungstechnisch gut gelaufen.

Bildebuchwetter zum Frühlingsanfang - aber es ist Weihnachtsmarkt! Adventskonzert in St. Petri


Bauarbeiten des VEV in der Gartenstraße. Der dort liegende RW-Kanal war marode und musste auf 10m ausgewechselt werden. Auch einige RW-Einläufe wurden erneuert.

RW-Kanal defekt, Gartenstraße


"Bewegter Advent" in Lödingsen, auch in diesem Dezember können die Lödingser Ihre Türen und Tore am Abend von 18 bis 19 Uhr für die Nachbarn öffnen und gemeinsam klönen, singen und musizieren. Eintragen bei Fa. Osterhus. Die Beteiligung ist bisher ziemlich dünn.

Nov.

Der Weihnachtsbaum am Wappenstein steht, leuchtet am Abend und ist wieder von den KiTa-Kindern geschmückt worden. Herzlichen Dank an alle Beteiligten

Die Pflasterungen an der Kirche sind endlich fertig gestellt. Die Südseite ist ausgekoffert. Der Winter kann kommen.
1025 Jahre - Dankeschönparty für alle Bürgerinnen und Bürger am 28.11.15, 18:30, Sporthalle Lödingsen. weniger Besucher als erwartet aber die rund 100 Gäste hatten Spaß, Die Rückschau auf das Jahr war unterhaltsam und die Tanzwilligen kamen auch nicht zu kurz. GT-Bericht auf 1025jahre.adelebsen.loedingsen.de/ unter presse15.

Brückeneinweihung in Erbsen am 21.11.15. 107 Jahre alt und nun endlich fertig und wie neu! 30 To, normales Ortstempo, ganz ansehnlich, leider wieder kein Fußweg und nicht für Gegenverkehr aber zumindest funktionaler als vorher. Baukosten 540T Euro.

Herzlichen Dank lieber Pastor Plath für die Durchführung des Kurzgottesdienstes am Volkstrauertag in Lödingsen. Die Teilnehmenden haben sich darüber sehr gefreut. Danke auch an die Mitwirkenden und Gäste der vorgezogenen Feierstunde am Ehrenmal. Bei strömendem Regen haben wir alle bewiesen, das nicht vergessen wird und Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit noch heute in unseren Herzen sind. Für die Daheimgebliebenen hier die kurze Rede von mir.
Freitag der 13.11.2015, IS-Anschläge in Paris zur Zeit des Freundschaftsspieles. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und den Angehörigen. Die Attentäter und ihre Auftraggeber sind mit aller Härte der geltenden Gesetze zu bestrafen. Durch den Terror werden erst ganze Länder entvölkert und dann wird in den Aufnahmeländern Hass geschürt. Hier muss dringend gegengesteuert werden.
Feuer auf Rodens-Lust. Gasflasche explodiert und Personen vermisst. Arlamierte Feuerwehren ohne Führung. Alle "normalen" Einsatzleiter, die Ortsbürgermeister und der Feuerschutzausschussvorsitzende waren als Beobachter der Großübung dabei. Die Adelebser und Lödingser Feuerwehren bemühten sich redlich. Brandbekämpfung vor Ort mit TLF, Aufbau langer Wasserversorgung von der Schwülme bis oben in die Waldspitze. Etliche Höhenmeter sind für Mensch und Material zu überwinden. Der Starkregen und Sturm machen es nicht besser. Die zu Rettenden ohnmächtig durch Rauch oder in Panik durch den Wald laufend. Letztlich waren doch alle froh, dass es sich als Übung herausstellte. Zwei Wehren wären bei echtchem Hütten- und möglichem Waldbrand mit Personenrettung in dem unwegsamen Gelände sicherlich nicht ausreichend gewesen. Danke an alle Mitwirkenden bei diesem Schreck in der Abendstunde.


Wasserrohrbruch in der Hettenser Straße am 11.11.15 gegen 21.30 Uhr. Der Schaden wird am 12. behoben. Das Wasseler wurde in der Straße abgestellt.


1.11.2015, 9.30 Uhr, Start der zweiten Fahrraddemo von Adelebsen nach Lenglern mit Kurzkundgebung und Rückfahrt.Die Orte Adelebsen, Wibbecke Lödingsen und Erbsen waren gut vertreten. WiEr im Wandel, Lutz Ehlers hatte aufgerufen und rund 75 Radler sind gefolgt. In aller Ruhe ging die Fahrt über die lange fertigen Radwege von Adelebsen bis nach Emmenhausen. Dort kamen die Emmenhäuser hinzu. Ronald Schminke der von Lödingsen mitradelte, will den Radweg zur "Chefsache" machen und mit dem Ministerpräsidenten Weil dazu direkten Kontakt aufnehmen und auch der Bovender Bürgermeister Thomas Brandes versprach an dem Thema dran zu bleiben. Nach dem gemeinsamen Vortrag von einem umgedichteten Lied (Über den wolken... von Reinhard Mey) ging es bei strahlendem Sonnsnschein wieder Richtung Adelebsen. Hier die Bilder
Okt.
20. bis 23.10.15, Straßenbauarbeiten zwischen Lödingsen und Erbsen - Vollsperrung. Die Oberflächen wurden teilweise erneurt.

Vollsperrung Lödingsen Erbsen


20.10.15, Beginn der Bauarbeiten an der Kirche. Seit Jahren will der Ortsrat die kleinen immer verdreckten Schotterflächen um die Kirche in Blaubasalt erstellen lassen. In diesem Jahr kann nun zumindest noch die Nord- und Ostseite der Kirche fertiggestellt werden. Damit ist das OR-Budget für 2015 erschöpft. Die Südseite wird nur ausgekoffert und wieder mit Splitt aufgefüllt. Die Blaubasalt-Pflasterarbeiten sind sehr teuer. Hier werden Steine aus dem Steinweg verwendet.


15.10.15, große Apfelsaftaktion der Junggesellen u. Naturfreunde. Eine mobile Presse aus Bördel nahm bei strömenden Regen um 9 Uhr den Dienst auf. Vorab wurden von den Mitgliedern des Vereins die Früchte von überladenen Apfelbäumen geerntet. In wenigen Stunden kamen vereinsmäßig ca. 1,2T zusammen. Bestens von Birgit Wellhausen organisiert, wurde eine lange Terminliste abgearbeitet. Es wurde nicht nur für den Verein gemostet, so kamen die Freunde des leckeren Saftes aus Löd., Varlosen, Ellershausen, Uslar und anderen Orten und brachten noch weitere 3,7T Äpfel mit. Die Presse hat einen Durchsatz von 500 kg/h! Die Damen des Vereins verköstigten alle Aktivisten mit Apfel- und Zuckerkuchen. Griebenschmalzbrote mit sauren Gurken wurden auch gereicht. Neben den Heißgetränken konnte der Durst mit dem frischgepressten Saft gelöscht werden! Nach 12 Std. hieß es dann endlich „Feierabend“. Danke an die Damenriege (Text, Bilder Karl Brill).

Apfelmost 15.10.15 Apfelmost 15.10.15


14.10.15, Seit langen Jahren das erste Mal schon Schneefall Mitte Oktober?! Glücklicherweise ist die Asphaltfeindecke im Steinweg schon am 13. nachmittags fertig geworden. Nun sind noch einige Pflaster- und Nacharbeiten zu erledigen. In der Adelebser Str. wird der Fußweg und die Kante vor dem alten Bushaus auf aktuelle Gegebenheiten angepasst. Die beaufragte Fa. arbeitet schnell und gut.

Gartenstraße am 14.10.15 Adelebser Straße am 14.10.15


Die Feindecke kommt!Ecke Zur Bramburg, Hinter dem Dorfe bis Ecke Dreieck Steinweg 12.10. Montag und der Rest vom Steinweg Dienstag.

Hinter dem Dorfe am 12.10.15 Steinweg am 13.10.15


Am 3. Oktober feiert der Museumsverein Adelebsen sein 25jähriges Bestehen im Rahmen der 1025jahr-Veranstaltungen in der Burgschänke. Einige Plätze sind noch frei.

Das Gasthaus "Zum Krug" ist geschlossen, alle Termine dort nüssen umdisponiert werden. Da warte ich für den Lödingser Terminkalender auf die neuen Festlegungen.

Ende September, Anfang Oktober, Altweibersommer vom Feinsten. Die Landwirte sind bei der Maisernte und bei der Aussaat. Fast alles ist aber schon geschafft. Auch der erste Nachtfrost ist schon durch.
Sep.

14.09.15. Dana und Sina errichten eine Ölsperre. Nach Auslösung der Sirene musste in der Schwülme am Start des Schiffchenrennens von Sa. eine Ölsperre gebaut werden, weil aus Hettensen Öl auf der Schwülme gemeldet wurde. Die jungen Damen haben gezeigt, was sie gelernt haben. Perfekt ausgeführt, bisher wurde allerdings noch kein Öl gesichtet.


Das Brunnenfest warf seine Schatten voraus. Im 1025ten Jahr wurde statt Kirmes ausgiebig das 9. Brunnenfest gefeiert. Um den Dorfkern herum wurde gesäubert und gereinigt, der Bachlauf für das Schiffchenrennen entkrautet, Torten und Kuchen wurden gebacken. Die Bühne und die Zelte aufgebaut und viele Tische undBänke gestellt. Es war viel zu tun und es hat sich gelohnt. Danke liebe Gäste, Akteurinnnen und Akteure, Helferinnen und Helfer, lieber Petrus, dass wir es gemeinsam möglich gemacht haben, eine solche Veranstaltung im 1025ten Jahr von Lödingsen aus dem Boden zu stampfen. Highlights waren der Projektchor 15 und das Schiffchenrennen. Es hat alles gepasst und selbst der anhaltende Mitternachtsregen hat keinen Abbruch getan. Wir haben noch nicht erlebt, dass so ausdauernd bei strömendem Regen vor der Bühne getanzt und gerockt wurde und alle gegen 2 klatschnass nach Hause gingen. Einhellige Meinung, der "Micha" hat wirklich mit Twinz eine sehr gute Coverband aufgetan. Hier die vielen Bilder. Falls jemand noch welche von der nächtlichen Wassertanzparty hat, zusenden, danke.


Aug.

Am Freitag 28.08.15 um 18:39 hat der Flecken Bescheid bekommen, dass in der ehemligen Schule ab Samstagmorgen ca. 200 Flüchtlinge (als Außenstelle des Lagers Friedland) unterzubringen sind. Der Bauhof hat die Zufahrt freigeschnitten und die Freiwillige Feuerwehr des Fleckens hat die Restmöbel in der Schule geräumt, eingeräumt und hält zurzeit noch Brandwache. Der ASB die Organisation für die Ankunft der Flüchtlinge übernommen. Es wurden Feldbetten aufgestellt und Strom, Wasser und Sanitäranlagen wieder in Funktion gebracht. Rund 30 zusätzliche freiwillige Helfer/innen aus dem Flecken und sogar aus Göttingen waren mit im Einsatz, um die Ankommenden mit dem Notwendigstem zu versorgen. Im Rathaus war am Samstag und Sonntag die Annahme für Spenden organisiert. Zurzeit werden nur Hygieneartikel (Seife, Duschbad, Binden, usw.) benötigt. Die Spendenbereitschaft in den 8 Std. war überwältigend. Danke an alle Spenderinnen und Spender. Eine Infoveranstaltung für die Adelebser Bürger wird am Donnerstag um 19:30 in der Landkreissporthalle stattfinden (Vorgeschaltet 18:30 Uhr wird eine Veranstaltung für Ärzte, Vereine, Verbände, FFW, Kirche, Diakonie, usw. Es wird dazu schriftlich eingeladen) Alles Aktuelle erfahren Sie über "adelebsen.de" oder bei "Facebook, Holger Frase" (natürlich von mir geteilt). Verantwortlich Schule ist Land Nds. (Friedland) und der LK, "Orga-Adelebsen" übernehmen zurzeit Holger Frase Bgm, Kurt Prutschke Obgm und Norbert Hille VEV-Ad.

Anlieferung Hilfsgüter


27.08.15, Pressemitteilung des Bürgermeisters zur Aufnahme von Flüchtlingen in der ehemaligen HRS-Adelebsen.
Darum bittet auch der Ortsrat Lödingsen um die Bereitschaft zur Mithilfe, (Vereins-)Angebote und Spenden weiterhin mitzuteilen. Dieses kann unter "info@adelebsen.de" erfolgen.

Wir haben den 17.08., das Getreide ist ab, die Felder sind umgebrochen und es hat dabei sehr gestaubt.
Unerfreulich ist, dass die Schwülme durch den Schwülmeverband noch nicht geräumt wurde. Nach den heißen Wochen hatte der ersehnte Dauerregen eingesetzt und das Bachbett war bedauerlicherweise durch das Kraut nach kurzer Zeit schon halb voll.
Erfreulich ist, dass der Sende- und Empfangsmast "Auf dem Kampe" vor der Bahn nun endlich steht und der Betrieb für das "schnellere" Internet über Richtfunk nun incl. Telefonie (OR Network)anlaufen kann, ohne dass bei den Anwohnern größere Änderungen an den Anschlüssen vorgenommen werden müssen.

Sendemast Internet


Im Steinweg gehen die Bauarbeiten voran, demnächst geht es an der Kreuzung Hohlweg, Rischenanger weiter. Die Straße Hohlweg wird vermutlich ab 24.08. voll gesperrt. Nur die Anlieger dürfen im Zeitraum der Sperrung zur L554 herausfahren! die Straßen Zur Bramburg, Rischenanger, Am Sande und die Feldmark sind dann nur noch über den Feldweg "Hinter dem Dorfe" zu erreichen!
Jul.

Paviken - Sippe

Mit großem Aufwand hat das 1025jahr-Gremium mit den mitwirkenden- und helfenden Vereinen Frau Helena Gräfin und Herr Simeon Graf Wolff Metternichund den Privatpersonen die Großveranstaltung auf der Burg Adelebsen am 18. und 19.07.15 bewältigt. Danke gilt es zu sagen, an Frau Gräfin und Herrn Graf Wolff Metternich für die Zurverfügungstellung des oberen Burghofes und die Teilnahme am Turmfest, an Herrn Andreas Schaefer zusätzlich als Problemlöser vor Ort, an die Mieterinnen und Mieter auf der Burg für Ihre Geduld, besonders an alle Helferinnen und Helfer vom Aufbau bis zum Abbau der Veranstaltung, insbesondere an die Feuerwehren Adelebsen und Lödingsen für ihre Vorausschau und Umsichtigkeit und an die Helfer/innen des DRK. An Bürgermeister Holger Frase mit Rat, Verwaltung und Bauhof und an unsere beiden Ortsräte für die Unterstützung. Der Delegation aus dem Landratsamt und der Stadt Wielun und aus Ostrowek danken wir für die Anreise und die freundlichen Worte und Gastgeschenke. Besonderer Dank gilt natürlich auch allen Besucherinnen und Besuchern, die uns durch ihre Teilnahme bestätigt haben, dass die immense Arbeit der örtlichen Vereine nicht vergebens war. Bilder von Horst Becker (Danke dafür) sind auf 1025jahre.adelebsen.loedingsen.de zu sehen.
Im Namen des Lenkungsteams die Ortsbürgermeister Kurt Prutschke und Norbert Hille

Westera


Das 1025jahr-Team hat gute Arbeit geleistet. Die Vereinsmitglieder der  Adelebser und Lödingser Vereine haben sehr dazu beigetragen, dass die Mitgliederversammlung der Volksbank am Donnerstag und die DISCO am Freitag in der Lödingser Sporthalle erfolgreich abgearbeitet werden konnten. Danke an alle Helferinnen und Helfer. Jetzt konzentrieren wir uns auf das Turmfest in Adelebsen, dort geht es ab Donnerstag um 11 mit dem Aufbau weiter.

Bei der Mitgliederversammlung der Volksbank wurden am 9.7.15 die Orts-Vertreter für die nächsten Jahre gewählt. Vorstand Ewald gab zudem bekannt, dass er zum Jahresende ausscheidet. Auch Aufsichtsrat Schnitzer wird "altersbedingt" in diesem Jahr ausscheiden. Die Volksbank hat in diesem Jahr wieder diverse Gruppen im Flecken unterstützt. Dabei auch die 1025jahr-Veranstalter.
05.07.15, Projektchor 2015 - Highlight in der St. Petri Kirche. Chor, Band und Besucher lassen sich von Sturm und Regen nicht den Tag vermiesen. Das Konzert war supertoll. Bilder unter www.adeloewe.de, Fotos oder Projektchor.

Jun.
28.06.15, Kreispokal für den FCLA - Herzlichen Glückwunsch!. Hier der Bericht des GT-sportbuzzers dazu.

18.06.15, Steinwegausbau geht gut voran.


Es war definitiv zu trocken, die Landwirtschaft leidet erheblich, die Erwärmung der Erde durch die Menschen ist spürbar. Nun kommt der Starkregen alle zwei Tage, das hilft auch nicht wirklich.
01.06.15, auch mit der Breitbandversorgung geht es weiter... In Lödingsen wird demnächst der 10m-Mast vor die Bahnschranke links gestellt. Die Glasfaserkabel werden von dort bis in die Adelebser, Lindenallee und Hörmker gezogen und an die vorhandenen KVZ über D-Slam angeschlossen. Danach können alle Lödingser, die Interesse haben, über den vorhandenen normalen Kupferkabel-Anschluss durch OR-Network Telefon und schnelleres DSL beziehen.


01.06.15, Nächste Vollsperrung! Diesmal die Höbelbrücke in Erbsen. Spatenstich zur Eröffnung der Baustelle durch Holger Frase. Hier werden rund 500T Euro eingesetzt. Für die Landwirte bleibt nur der Weg über Wibbecke oder durch die schmale Alte Dorfstraße.


Mai


22.05.15, Vollsperrung! Steinwegausbau und RW-Kanalsanierung Ecke Lindenallee gestartet.

RW-Kanal-Sanierung


15.05.15, Unser Glascontainerplatz in der Hörmker ist keine Hausmüllsammelstelle! Welche Deppen haben hier wieder nicht nachgedacht? Der Name sagt es doch schon: GLAS-Container. KEINE Scheiben, kein Porzellan, kein Steingut, kein Hausmüll; nur GLAS, das durch die Löcher passt! Wer hat die Verursacher gesehen? Aber ggf. findet sich ja eine Adresse in den Kartons oder dem Tragekorb :-)


02.05.15, nagelneuen Maibaum in Erbsen in der Nacht zum 2.5. abgesägt. Das ist wirklich kein Spaß mehr. Siehe erbsen-online.de Mittlerweile steht der Maibaum wieder - nur etws kürzer. Danke den Helfern!
01.05.15, Maifeiern in Erbsen und Lödingsen bei Sonnenschein.
Apr.


30.04.15, nach dem sehr trockenen Monat war der Regen Ende April sehr notwendig.
26.04.15, Konfirmation in Erbsen und in Lödingsen.
25.04.15, sehr starkes Erdbeben in der Nähe der Hauptstadt Kathmandu in Nepal. Tausende Tote und Verletzte. Unsere Gedanken sind bei Opfern und Hinterbliebenen.
20.04.15, der Kreissportbund tagt in der Lödingser Sporthalle. Die Halle ist somit belegt.
Die Arbeiten auf dem Spielplatz in der Gartenstraße wurden am Samstag, dem 18.04. fortgeführt. Hier die Fotoreihe.
15.4.15, Mittag, Unfall L554, Höhe Gartenstraße 43 - 39, Krankentransport von Göttingen kommend, durch den Gegenverkehr, 40m im Graben lang gerutscht, glücklicherweise nur Blech- und Flurschaden! Kein Kraftstoff ausgelaufen.



Osterfeuer 2015, Jugendfeuerwehr und Wettkampfgruppe haben wieder alles gegeben, um das diesjährige Osterfeuer vorzubereiten. Das Wetter spielte in den letzten 2 Tagen gut mit und so konnte das Feuer am Ostersonntag abends um 19.30 Uhr von der Jugendwehr entzündet werden und brannte danach perfekt ab. Danke an alle Helfer/innen und Sponsoren. Hier die Bilder.
Ostereisuchen auf Rodens-Lust. Hier der zugehörige Bericht des GT.
Mrz.
Der Sturm Niklas mit Gewitter, Starkregen, Graupel und Schnee, hat Lödingsen vom 31.3. bis 1.04. arg erwischt. Glücklicherweise sind keine Personenschäden zu beklagen. Bäume an fast allen Straßen, Werbehalter, Spielgeräte, Gartenhäuser und Carportdächer wurden zerlegt. Herunterfallende Ziegel kamen noch hinzu. Die Feuerwehr des Flecken und des Ortes hatten gut zu tun. Danke an alle Helferinnen und Helfer bei den Aufräumarbeiten. Die Schwülme war so voll, dass der Notgraben wieder zum Hauptarm wurde aber der Ausbau im Ort hat Überflutungen vermieden.
Die Arbeiten auf dem Spielplatz "Am Sande" wurden von den Anwohnern am 21.03. fast abgeschlossen (kurzer Bericht, Fotos?). Die Arbeiten auf dem Spielplatz in der Gartenstraße starteten am Samstag 28.03. um 10 Uhr. Hier die Fotoreihe.
24.03.2015, 10:53, Flug 4U9525, unsere Gedanken sind bei den Opfern und bei deren Angehörigen.
20.03.2015, 75% Sonnenfinsternis, war bei uns gut zu beobachten und wurde auch oft fotografiert. Einiges ist auf FB zu sehen.
Unterschriftenübergabe am Hallenschwimmbad in Adelebsen durch Maggie Reinecke, DLRG, am 20.3.15 um 15 Uhr! 2538 Unterschriften konnte Landrat Reuter entgegen nehmen. Die Unterzeichner haben sich für den Erhalt der Schwimmhalle und die Weiterführung der Sanierung und Unterhaltung durch den Landkreis Göttingen ausgesprochen. Natürlich müssen zugehörige Sporthalle und Schule auch weiter im Focus bleiben. Alledings ist die Finanzierung des Millionenprojektes seitens des Flecken Adelebsen ohne starke Beteiligung der Bürger und jährliche Zuschüsse des Landkreises sicher nicht machbar. Hier ist noch viel zu diskutieren und abzuwägen.

Erhalt der Schwimmhalle mit dem Betreiber Landkreis

Erhalt der Schwimmhalle mit dem Betreiber Landkreis


Projektzirkus Belissimo war vom 16.-20.03.15 wieder in der Grundschule! Die Zirkusfamilie hat mit den Schulkindern eine Woche lang geübt und es ist wieder ein wunderschönes Programm herausgekommen, dass allen Interessierten gegen kleinen Eintritt am Donnerstag und Freitag geboten wurde. Danke an alle Kleinen und Großen, Danke an die Zirkusfamilie Kaselowsky/Maatz und alle Helferinnen und Helfer ohne die dieses alles nicht möglich wäre.

Bellissimo 1

Bellissimo 2


Das Treffen mit den potentiellen Helfern auf dem Spielplatz in der Gartenstraße fand am 12.3. statt. Auch hier haben Anwohnerinnen und Anwohner Hilfe zugesagt. Das Holz für die Spielgeräte wurde wie "Am Sande" von M. Künzel ausgemessen und großteils von A. Wulf geschnitten, vorbearbeitet und das Bestellte wird zum 28.3. geliefert. Dann gehts ans Arbeiten mit den Betonfundamenten und den Holzarbeiten.
Treffen mit Helfern auf dem Spielplatz, 6.3.15. Am Sande und in den angrenzenden Straßen wurden Zettel verteilt, um Helfer/innen für die Sanierung des Spielplatzes zu gewinnen. Obgm Hille konnte am Termin 10 Teilnehmern die Problematik der vorausgegangenen externen Überprüfung schildern und die Anwesenden erklärten sich bereit, gemeinsam mit weiteren Helfern die Änderungen und Reparaturen kurzfristig auszuführen. Es soll auch wieder jemanden geben, der den Vertrag zum Rasenmähen unterschreibt. Es wird dann eine Mähliste geben, der Grünschnitt kommt nach Dransfeld. Dem Bauhof bleibt hier nur, 2m³ Spielsand anzuliefern. Die Kosten für das Material übernimmt der Ortsrat. Da es schon am Samstag losgehen soll,übergab Hille den Helfern zum Start für Brötchen und Getränke 50 Euro.
EDEKA-LKW am 4.3.15 durch Reifglätte zwischen Erbsen und Lödingsen verunfallt. Die Bergung mit zwei Autokränen dauerte fast den ganzen Donnerstag mit einhergehender Vollsperrung der L554. Sachschaden ca. 50.000 Euro.
Feb.
27.02.15, JHV der VLV e.V. In der Vereinigung Lödingser Vereine e.V. hat Positives Bestandsschutz! Alexandra Wiegert S, Dirk Möhlke 1, Sabrina Henne 2 und Urgestein Hartwig Lindhorst K, bleiben in ihren Ämtern. Die Versammlung votierte natürlich jeweils einstimmig bei so viel erfolgreichen Arbeiten für Dorf und Gemeinschaft.Danke, und weiter so!


26.02.15, Ortsrat Lödingsen, Zum Krug. Fritz-Lothar Wulf wurde in der Sitzung vom Ortsrat einstimmig zum neuen Ortsheimatpfleger von Lödingsen berufen. Ortsbürgermeister Hille dankte für sein Interesse, wünschte gutes Gelingen und versprach ihm für seine Arbeit die Unterstützung des Gremiums. Die Spielplätze gaben Anlass zur Sorge. Eine Überprüfung hat etliche versteckte Mängel ans Licht gebracht. Diese müssen nun abgestellt werden und der OR benötigt Helferinnen und Helfer für die Materialbechaffung und den Arbeitseinsatz. 3T Euro wurden für die Spielplätze festgesetzt. Die im letzten Jahr eingesparten Verfügungsmittel sind in diesem Jahr zusätzlich dabei und so stehen 19,5T Euro zur Verfügung. Die Stromkosten der Straßenlampen machen Probleme, da trotz der 2/3-Umrüstung auf LED der Stromverbrauch in den letzten 2 Jahren merkwürdigerweise nicht gesunken ist. Nun wird der Zähler gewechselt. Folgende weitere große Ausgaben sind geplant: 7,5T für Straßenrep. und Pflasterarbeiten an der Kirche, 4,3T für Grünflächen, Strauchschnitt und Graeben. Auch die (Mittel für die) überörtlichen Verbindungswege müssen wieder in den Focus rücken. Bericht im GT

Schlechtwetter - ab 23.02. werden die Schachtarbeiten unterbrochen. Die Umfahrung des Steinwegs über Hohlweg und Hinter dem Dorfe ist für Sie eingerichtet. Es sind noch 15 TW-Hausanschlüsse im Steinweg zu verlegen, bis der Straßenausbau beginnt. Durch das Alter der vorhandenen Hausanschlüsse sind die Arbeiten teils sehr schwierig und aufwändig. Haben Sie dafür bitte Verständnis und behindern Sie nicht die Arbeiten durch verkehrswidriges Befahren der Straßenbaustelle. Die Rohrgräben quer zu den Straßen werden geschottert und nach Bedarf neu befestigt. Mit Behinderungen im Straßenverkehr ist für alle Verkehrsteilnehmer zu rechnen.
Auf dem Kampe wurden die letzten Arbeiten am Umfeld des Schrankenhauses vom 16.-19.2.15 erledigt. Auch 4 seitliche Wegweiser wurden aufgestellt, damit die gefährliche Kurve mehr auffällt. Wenn das Wetter Asphaltarbeiten zulässt, wird auch nach über einem Jahr endlich der Straßenübergang von Alt auf Neu im Kurvenbereich fertig gestellt. Nnun fehlt nur noch der Ersatzweg vom Kampe zur Gartenstraße. Die Uneinsichtigkeit eines Anliegers verzögert den Bau. Hier können Sie nochmals die Fotostrecke der BÜ-Bauarbeiten von 2013 bis heute anschauen.

BÜ-Kampe, Einfassung und Sicherung des Geländes um das Haus Hinweisschilder im Kurvenbereich Kampe
Strassenuebergang alt neu Kampe


Kinderkarneval am 15.02.15, Die VLV hat wirklich alles aufgeboten, um den Kleinen einen schönen Nachmittag zu gestalten. Mittelalterliche Kostüme der Bedienung, Verkleidungen aller Art der Großen und Kleinen dazu viele betreute Kinderspiele. Waffeln, Getränke und Würstchen schmeckten aber auch den vielen Großen die mitgekommen sind. Es war doppelt so voll wie im Vorjahr. Der Eintritt war frei und die geringen Preise für Essen und Getränke müssen die Kosten erst einmal decken! Hier die Bilder
07.02.15, JHV der FFL, Ortsbrandmeister Ludger Ohm berichtet: 9 Einsätze in 2014, Verkehrsunfälle und Brände, viele Übungen, 26 Aktive, 14 Jugendwehr, 18 Altersabteilung und 70 Fördermitglieder. Wahlen: Sophia von Roden Schriftführerin, Wiebke Börgmann Stvin., Sicherheitsbeauftragte/r verschoben, Kassenprüfer Hille, Baumgarten, Kroll, Beförderungen Sina Hillebrecht Oberfeuerwehrfrau, Sophia von Roden Hauptfeuerwehrfrau und Sebastian Gremmes Hauptfeuerwehrmann. Dana Hillebrecht (vorher JFW) und Björn Baumgarten sind in die aktive Wehr eingetreten und arbeiten die Truppmannausbildung ab. Obgm Hille dankt den Kameradinnen und Kameraden und bittet um weitere Unterstützung bei den anstehenden 1025jahr-Feierlichkeiten in Adelebsen und Lödingsen. Verschiedenes: die Jugendwehr bekommt 4 neue Überjacken und weitere Namenschilder, in 14 wurde kein Beitrag abgebucht-wird in 15 mit erledigt. Die Treppe und die Fenster der alten Schule (Schulungsraum) sind dringend sanierungsbedürftig. Osterfeuersammlung beginnt am 21.3.15.

Bis zum Ruhestand in einem Jahr wird Herr Plath auch in Erbsen, Lödingsen und Wibbecke Pastor sein!


Jan.
30. und 31.01.2015, der Winter ist da. Schön für die Kinder. Die Autofahrer waren allerdings, wie in jedem Jahr, völlig überrascht und teilweise überfordert. Mal schauen, wie lange die weiße Pracht anhält?!

Winter in Lödingsen


24. Januar, JHV der J/N, 14 Mitglieder waren zur Versammlung erschienen. Nach den Tätigkeitsberichten des Vorstandes und Diskussion über weitere Vorhaben wurde eine Ausfahrt festgelegt. Der Punkt 8-Neuwahlen wurde nicht durchgeführt.

23.01.15, JHV des VfB1919L, Nach der Begrüßung durch Christine Randersen folgten die Ehrung der Verstorbenen und die Vorstands- und Spartenberichte. Dann wurde eine Satzungsänderung beschlossen und als Anerkennung für Mitglied Mathias Porde gab es eine Ehrennadel und Urkunde für besondere Verdienste. Hier das Begleitheft zur Versammlung mit den ausführlichen Spartenberichten.

22. Januar, der Projektchor 15 ist mit 30 Sängerinnen und Sängern gestartet. Nach 14 schon wieder ein Teilnehmererfolg. Geübt werden Stücke aus Rock und Pop. Erster Auftritt ist am 5.7. in St. Petri. Weiteres unter adeloewe.de.

17. Januar 15, JHV der Sportfischer, Barbara Bürgel begrüßte zur Versammlung 48 Mitglieder. Anschließend wurde die 1. Vorsitzende vom Bezirksleiter des Bz6 (Leine) mit dem silbernen Ehrenzeichen vom DAFV und LSFV für besondere Verdienste um die Angelfischerei geehrt. Wegen gesundheitlicher Probleme gab sie die Sitzungsleitung an ihren Stv. K.J. Albrecht ab. Anschließend folgten die Berichte des Vorstandes und Teilneuwahlen: Gewässerwart Ralf Nothnick, Sportwart Frank Götte und stellv. Sportwart Harald Ludewig wurden einstimmig wiedergewählt, danach gab es eine kleine Stärkung für alle. Anschließend wurde noch der Haushaltsplan 2015 vorgestellt und genehmigt. Erfreulich: die Mitgliederbeiträge blleiben unverändert.


Der Weihnachtsbaum ist abgeschmückt und abgefahren worden, danke an die Helfer. In 11 Monaten gibt's schon den nächsten :-)

16. Januar 2015, FCLA-JHV. Neu im Vorstand begrüßte Guido Sievert Katja Heidt als seine Stellvertreterin, Melina Pluschke als Schriftführerin sowie Michael Kerl als EDV-Referent. Sein Dank galt den ausgeschiedenen Axel Sievert, Stephan Kanbach und Ulrike Reinhardt für die jahrelange gute Arbeit für den FC. Weiterlesen direkt beim FCLA!

10. Januar 2015, 15.00 Uhr, Neujahrsempfang im Rathaus mit Sternsingern, Ehrungen, Grußworten und erster Rede von Bürgermeister Holger Frase. Etwas weniger Gäste als im Vorjahr, dafür kein Gedränge. Bericht des Bürgermeisters über das vergangene Jahr, dank an seine Mitarbeiter, den Rat, Ehrenamtliche, Feuerwehr. Auszeichnungen u.A. von Rüdiger Wagener für seine langjährige Tätigkeit als Schiedsmann, ...

09. Januar 2015, JHV des MGVLv1892 e.V. Dank von Wahlleiter Hille an Verein und Vorstand, Neuwahl des Vorstandes und weiterer Ämter. Alle Wahlen waren einstimmig. Herzlichen Glückwunsch an 2V Lilli Scharf, 1V Dirk von Minden, K Hartwig Lindhorst und S Katharina Rubbert. Fleißigste Sängerinnen und Sänger beim Üben waren Christine Pietsch, Susanne Reinhardt, Robert Borchers und Erwin Krull. Es waren im Vorjahr und sind im Jubiläumsjahr wieder viele Auftritte zu bestreiten. Der Projektchor 2015 wird am 22.01.15 im Schwülmetal starten.
08. Januar 2015, Versammlung der VLV e.V. Der sehr verregnete Weihnachtsmarkt ist über die schwarze Null gekommen und war trotz Wetter relativ gut besucht. Der erste Teil der 1025jahr-Volksbank-Spende ist für die Hallen-Heizungssteuerung per Computer ausgegeben worden. Der Silvesterball bei dem auch die VLV arbeitstechnisch eingebunden wurde, war ein Erfolg und ist auch etwas über der schwarzen Null gelandet. Für die weiteren Jubi-Veranstaltungen werden viele Helferinnen und Helfer benötigt. Brunnenfest und Ansingen werden koordiniert und am 12.09.15 durchgeführt.

Mit Willi dem Ziegenbock durchs Dorf. Alex wurde 30 und Sarah und Dirk haben ihr den Bock gebracht. Willi war brav und freute sich auf Futter an den Haustüren.
Ein frohes neues Jubiläumsjahr 2015 wünscht Ihnen Ihr Ortsbürgermeister und Webmaster! Der Start in das 1025te Jahr war superschön. Es gab wirklich sehr viele positive Rückmeldungen, danke an das Helferteam, Hotel Otto und Happiness und die tollen Gäste. Fotos bitte an den Webmaster, danke.

Im Bereich Geschichte, Sagen, Anekdoten, Alte Häuser und Str. hat sich einiges getan.